Dienstag, 18. September 2012

Stand der Dinge

Hallo ihr lieben Menschen da draußen.

Also wie fange ich an es euch zu erzählen...

Meine erste richtige Schulwoche war sehr unerwartet mit wenig Erwartung.
Sie war sehr witzig und auch sehr lehrreich.
Wie soll ich sagen. Man hat die Klasse besser kennen gelernt die Lehrer alle mal gesehen und das Unterrichtsgeschehen gespannt abgewartet.
Wir haben unser ersten Projekt bekommen das den Titel »Design dich selbst« trägt.

Eine spannendes Thema.
Die erste Aufgabe beinhaltet ein sogenanntes Moodboard zu erstellen welches man mit einer Art Collage vergleichen kann.
Auf diesem Moodboard sollten Sachen drauf geklebt werden die uns aus machen! Meine Frage war am Anfang „Was macht mich überhaupt aus?”
Ich hab ein ganzes Wochenende überlegt und habe einige tolle Sachen ausgedruckt und aus Zeitungen ausgeschnitten!
Das Endrisuktat kann ich euch leider nicht präsentieren ,da das gute Stück in der Schule liegt.
Zweite wichtige Aufgabe aus dem Moodboard eine Mindmap machen.
Frage hier war „Wie fasse ich dieses voll geprobte Plakt zusammen?”
War schon echt schwer aus so vielen Bildern eine Mindmap zu erstellen,welche all die Sachen beinhaltet.
Doch die eigentliche Aufgabe ist ja Design dich selbst.
Da frage ich mich natürlich was hat das alles damit Zutun....
Da kam natürlich eine logische Erklärung meines Lehrers.
Wir sollen unser eigenes Logo erstellen ,welches uns aus macht.
Oke. Schön und gut aber wie soll man bei so vielen Sachen ein Ding malen was alles beinhaltet..

Naja nach vielen Kritzeleien [welche ich euch noch mal zeigen werde] habe ich mein Logo voll endet.
Jetzt muss es nur noch am Computer nach gezeichnet werden. Darauf freue ich mich am meisten (:!
Also ihr dürft gespannt sein.

Was ich am meisten nervt diese ewigen "wir stellen uns vor Runden."
Bei jedem Lehrer aufs neue :D!

Also ihr werdet von mir natürlich immer neues erfahren.

Folgt mir doch auf Instagram oder und Twitter.

So erfahrt ihr immer neuste Sachen direkt bevor sie hier stehen. 

Tüddelü ❤